confession london
REFRESH. HISTORY. MEMORABLE. IMPORTANT.

you're gonna work it out, babe

<- don't call me babe!


jukebox Backstreet Boys . one in a million

Ich blogge nicht, weil ich nicht viel zu sagen habe.
Ich weiß, was ich tun muss, soll, Erwartungen, Pflichten, blabla. Ich bin nicht interessiert, was irgendjemand von mir denkt, glaubt oder whatever. Überall, wo nach mir gefragt wird, glaubt irgendjemand, er wüsste, wie es mir geht, was ich denke, ob ich Stress habe oder ob ich mich wie ein personifizierter Sonnenstrahl fühle. Muss ich mir die Mühe machen und widersprechen, erwähnen, dass man keine Ahnung von mir hat...

Ja, ich mache Abitur. Welch eine herrliche Schlagzeile, druckt es auf Banner und präsentiert es jeder Menschenseele der Welt. I don't care.
Aber hört auf es zu bewerten, hört auf zu behaupten, wie ich mich dabei fühle und weitere Schlagzeilen zu suchen. "Abi-Panikattacke", "Etwas Furcht vor Zukunftsvisionen", "Versagensängste", "Depressionen"... sind OUT. Nein, ihr habt keine Ahnung, wie es mir wirklich geht und von obigem habe ich verdammt nochmal, gar nichts. Und wer erwartet ernsthaft, das ich mit ihm rede, wenn dabei nur nach "Abi-Gerüchten" gesucht wird, wer? ach - BTW - Ich bin auch nicht magersüchtig, nur weil ich schlank bin, noch alkoholabhängig, weil ich gern Whiskey trinke und verdammt - ich habe keine Depressionen, nur weil ich nicht immer überglücklich bin.

Und sonst noch so? Ich schreibe besser gar nichts, ich befürchte, es wird gegen mich verwendet.
Die Wahrheit? Ich verbringe Ostern das 2. Mal meines Lebens alleine und nicht in Spanien, es kotzt mich an, dass es an der Türe klingelt, wenn ich nur aus Haarpackung und Gesichtsmaske bestehe und das Abi? Passt schon. Außerdem bin ich erprobt im Arschtreten von Allem, das sich mir in den Weg stellt, habe eine neue, ganz volle Flasche Whiskey hier stehen, werde in der Mottowoche - angelehnt an jmd. bestimmtes - zum "Baby one more time" Double und laufe auch im Hagelsturm in meiner Lederjacke herum.
Ich liebe nicht immer, was ich tue, aber meistens. Deswegen tue ich es nämlich auch.
Und ich weiß, dass ich alles hoffen darf, dass ich nach den Sterne greifen darf, dass ich davon träumen darf, das ich die Beste bin und jeder mich liebt, aber ich finde, das muss ich gar nicht. Es ist OKAY.
Und es ist OKAY, dass ich gar nicht perfekt und nicht die Beste sein möchte, auch wenn manche Menschen, das nicht begreifen können. Ich mag mich so unperfekt wie ich bin. Ich hätte gerne einen neuen Haarschnitt, aber das ist auch schon alles. (Und den bekomme ich in Schulterlang!)
Wer sonst noch etwas von mir will... besuchen braucht ihr mich nicht, ich stell mich tot, sobald es klingelt.
23.3.08 20:11
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Natascha (25.3.08 01:48)
Das hab ich gemacht, als es geklingelt hat, insgesammt glaub ich 18 mal, auf meinem Handy, au weia, ich werd Morgen was erklären zu haben...
Hmmmm, was gibt's sonst noch zu erzählen, nicht viel, ewiges auf und ab, das Leben halt...
Hab dich lieb Schwesterchen und ich vermiss es mit dir zu quatschen, Party zu machen und dich hier zu haben, blödes Deutschland, blöde Schweiz *hmpf*
<3 Flaushi!


webmiss (25.3.08 23:18)
miss ya tooo... und immer, wenn ich on bin, bist du nicht da und ich wollte dir doch noch, das neue alte Design zeigen und... mpf.
Aber *flüster* werd anderes neues, neues DEsign hoffentlich morgen reinpacken *strahl*
& dich auch ganz ganz doll vermiss *in Gedanken ankuschel*


Natascha (30.3.08 14:19)
hmpf, und immer wenn ich online bin, bist du nicht da... Was für ein Glück Oo Blöder Internetgott :-P
Zurückflausch!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de