confession london
REFRESH. HISTORY. MEMORABLE. IMPORTANT.
Happy Weekend

"If you happy happy now clap your hands if you happy happy know and you really want to show..."

mood . happy now \\
// jukebox . bloodhound gang - ain't my job to fuck you on your birthday

In mega guter Laune habe ich dann also gestern meine S??e empfangen und uns einen urgem?tlichen M?delsabend gemacht, mit Chips, Horror DVD [obwohl der kaum horrorm??ig war...] und einer guten Portion Tratsch Klatsch. Klingt ziemlich typisch udn all?renm??ig, aber eigentlich sind wir gar nicht so und wen's beruhigt: Unser Hauptthema war weder Trendfarbe 2006 noch der neuste Psychotest in Glamour oder Girl. Stattdessen fangen wir [und DAS ist typisch f?r uns] mitten in der Nacht an ?ber Gesellschaftsformen, Politik, Zukunft und Sein oder Nichtsein zu philosophieren, ein Thema wo ich eine absolut eigene Vorstellung vorn habe und was das angeht verdammt stur sein kann. Ich behaupte nicht munter drauf los meine Ansicht w?re die einzig Wahre, das w?re nicht nur ein zweifelloser Beweis meiner Naivit?t sondern w?re ich damit auch nicht besser als all die anderen, die sich auf Grund ihrer Meinungen die K?pfe wegpusten. Und Meinungsst?rke zeichnet sich schliesslich nicht dadurch aus, allen die eigene aufzwingen zu wollen, sondern andere unterschiedliche ebenso sehr zu akzeptieren.
Unser Film gestern [From dusk till dawn] f?llt quasi schon unter die Klassiker zumindest unter die Quentin Tarantino Klassiker: Er stirbt in der ersten Filmh?lfte, baut leicht widerspr?chliches und unpassendes mit ein, spielt spanische Musik und hat trotz alledem Starbesetzung.
Nunja nach einem ausgiebigen -erfolgreichen- Shoppingbummel bin ich nun wieder zu hause und werde meinen Samstagabend chillig vor dem TV bei Alexander und Colin Farell geniessen...
21.1.06 19:01
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de