confession london
REFRESH. HISTORY. MEMORABLE. IMPORTANT.

CONFESSION TIME: ? ? ?



jukebox The pierces . Ruin

Ein Fragezeichen ist der einzige Versuch, es in Worte zu fassen. Meine Situation in Schriftzeichen. In etwas, dass ich tippen und schwarz auf weiß festhalten kann.

Ein Fragezeichen? Weil es so viele Fragen gibt, auf die ich Antworten suche. Weil ich nicht weiß, was geschieht, in welcher Situation ich mich befinde oder wie ich sie lösen soll. Weil ich weder die genaue Frage, noch die Antwort kenne. Vielleicht auch einfach nur, weil ich mich wie ein großes Fragezeichen fühle.

Was ist das Bekenntnis, wenn es keines gibt? Was sind Gefühle, wenn es keine Geschichte für sie gibt?
Jemand sagte einmal zu mir, manchmal passen zwei großartige Menschen einfach nicht zusammen. Manchmal haben sie keine gemeinsame Geschichte.
Doch was bedeuten all die Geschichten, die bereits passierten? Was zeigen mir all die Momente, die bereits geschahen? Was erklären mir meine Gefühle, die wirr um das große Fragezeichen in meinem Kopf tanzen? Was ist es für eine Situation, wenn sie sich ständig ändert? Wenn ich mich in einer Welt wieder finde, die ich nicht verstehe? In der nicht weiß, wie ich mich verhalten soll?
Was ist, wenn ich nur Fragezeichen sehe?

Natürlich versuche ich das, was wohl Jeder versuchen würde. Klarheit schaffen, Regeln finden, Absolutes definieren und festlegen, was erlaubt ist und was niemals passieren darf. Ein bisschen schwarz und weiß über all die wirren Geschehnisse streuen. Ein bisschen vergleichen und Ratschläge Anderer einholen. Ein bisschen sortieren und ordnen.
Doch dann überrascht es mich. Dann stellt sich die neue Welt auf den Kopf und lässt mich und all meine Planungen wieder fallen. Dann finde ich mich in dem gleichen Chaos wieder wie zuvor, mit all meinen Fragezeichen, die mir Schritt auf Schritt folgen. Die mich nicht loslassen wollen. Die sich nicht verscheuchen lassen wollen.

Und ich erinnere mich, dass jemand einmal zu mir sagte, manchmal ist es nicht schwarz oder weiß. Manchmal ist es grau. Manchmal überrascht es dich. Manchmal verstehst du es zuerst nicht. Aber manchmal ist es das Wert. Vielleicht ist es das. Vielleicht.

Doch das Ende? Was ist mein Bekenntnis?
Es ist einfach. Ich mag keine Fragezeichen. Überhaupt nicht.
25.3.11 14:49
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de